Liebevolle Pflege mit hohen Qualitätsstandards

Jeder Bewohner unseres DRK Seniorenzentrum “Josef-und-Herta-Menke-Haus“ wird als unverwechselbare Persönlichkeit mit individuellem Lebensweg gesehen und respektiert.

Unabhängig von seinem sozialen, kulturellen, historischen und religiösen Hintergrund hat jeder einzelne das gleiche Recht auf eine qualifizierte, aktivierende Pflege und Betreuung.

Unsere Pflege und Versorgung trägt zum Wohlbefinden der körperlichen, geistigen, sozialen und seelischen Bedürfnisse der Bewohner bei und bietet Hilfestellung bei der Bewältigung von Lebenskrisen. Ziel unserer Arbeit ist es, den Bewohnern unserer Einrichtung das größtmögliche Maß an selbstbestimmter, selbständiger und aktiver Lebensführung zu ermöglichen sowie ihn darin zu unterstützen, vorhandene Ressourcen zu nutzen, zu fördern und zu erhalten.

Wir orientieren uns bei der Pflege und Betreuung der Bewohner an dem ganzheitlichen Pflegemodell nach Prof. Monika Krohwinkel mit dem Ziel, die Erhaltung und Wiedergewinnung einer möglichst selbständigen Lebensführung des einzelnen Bewohners zu erreichen.

Das Pflegemodell orientiert sich an der Entwicklung der prozessfördernden Pflege und berücksichtigt das Strukturmodell der 13 AEDL ( Aktivitäten und existentielle Erfahrungen des Lebens ).

Unsere Pflege wird fachlich kompetent nach den allgemein anerkannten, pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen bedarfsgerecht und wirtschaftlich und menschlich erbracht. Wir richten unsere Pflege am individuellen Pflegebedarf des einzelnen Bewohners aus und passen uns flexibel Veränderungen in der Pflegesituation an.

Download Pflegeleitbild