Lage des Hauses

Mitten im Ortskern des malerischen Bundesgolddorf Silbach, finden Sie unser gemütliches, familiäres Seniorenzentrum. Die Bergfreiheit Silbach in 564 m Höhe, im schönsten Teil des Hochsauerlandkreises, nördlich des Kahlen Asten gelegen und 6 km von Winterberg entfernt, umrahmt von Bergen mit Laub- und Nadelwald, liegt an verschiedenen Wanderzielen wie Ruhrquelle und Naturschutzgebieten ,an vielen Wanderrouten (u.a. an der Winterberger Hochtour) und an Zubringerwegen zum bekannten Rothaarsteig.

Das Umfeld des Seniorenzentrums eignet sich hervorragend für erholsame Spaziergänge in gesunder Waldluft und bietet von den Aussichtspunkten aus einen herrlichen Ausblick über die wunderschöne Berglandschaft des Hochsauerlandes mit seinen angrenzenden Orten.

In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich:

  • Lebensmittelgeschäft, Geschenkelädchen, Blumengeschäft, Schuhgeschäft,
  • Frisör, Banken,
  • Cafe, Restaurants,
  • kath. Kirche,
  • Bushaltestellen und zum Bahnhof sind es nur 10 Minuten Fußweg.

 

Ein Haus zum Wohlfühlen

 

Zur Geschichte des Hauses

Auf Grund der Hinterlassenschaft des kinderlosen Unternehmerehepaares Josef und Herta Menke aus Silbach mit der Auflage in Silbach ein Altenheim zu errichten, eröffnete im Juni 1998 das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Brilon, das nach dem Ehepaar benannte Seniorenzentrum "Josef-und-Herta-Menke-Haus". Das Seniorenzentrum wurde in U-Form um einen von allen Seiten zugänglichen Innenhof erbaut und grenzt an die kleine Parkanlage des Ortes.