Aktuelles 2017

DRK-Senioren bekommen Ständchen beim Schützenfest   

Die Bewohnerinnen und Bewohner des DRK-Seniorenzentrums „Josef-und-Herta-Menke-Haus“ in Silbach bekamen am Schützenfest Samstag traditionell ein Stänchen von der Knappenkapelle Dreislar. Zu Besuch kamen ebenso das Königspaar mit Hofstaat und der Schützenvorstand.

Das Königspaar ging zu Beginn durch die Reihen und begrüßten jede Bewohnerin und jeden Bewohner persönlich. Besonders das Kleid der Königin löste dabei Staunen und Bewunderung bei den Bewohnerinnen aus. 

Während die Knappenkappelle Lieder wie „Im schönen Wiesengrunde“ spielte, wurden die Gäste mit Getränken versorgt. Es herrschte eine gesellige Stimmung und die Bewohnerinnen und Bewohner schunkelten und klatschten zur Musik.   

Am Ende waren sich alle einig, dass die Schützenfeststimmung im Josef-und-Herta-Menke-Haus angekommen war. Wir bedanken uns bei den Gästen und besonders beim Königspaar für den tollen Besuch. 

Gedenkgottesdienst für verstorbene Bewohnerinnen und Bewohner

Im DRK-Seniorenzentrum "Josef-und-Herta-Menke-Haus" fand ein Gedenkgottesdienst für alle Bewohnerinnen und Bewohner, die im letzten Jahr verstorben sind, statt. An dem feierlichen Gottesdienst konnten die Bewohner und Angehörigen teilnehmen. Es wurde an jeden einzelnen Verstorbenen gedacht und eine Kerze angezündet. 

Im Anschluss waren alle Bewohner und Angehörige zum gemeinsamen Kaffeetrinken eingeladen und ließen den Nachmittag ausklingen. 

Frohes neues Jahr

Das Team des DRK-Seniorenzentrum "Josef-und-Herta-Menke-Haus" Winterberg-Silbach wünscht allen ein frohes neues Jahr 2017!